DIE TRANSFORMATIVE KRAFT DER STIMME


Die Stimme ist Ausdruck der Persönlichkeit, und gleichzeitig das Medium, das den Bezug zum anderen, zum Hörer, zum Raum, zur Umwelt transparent macht. Unser Muskeltonus bestimmt den Klang der Stimme, unsere Stimme reguliert unseren Muskeltonus – es ist ein Wechselspiel, welches in der Arbeit mit dem Körper oft vernachlässigt wird.

Ein eingeschränkter Stimmgebrauch ist hinderlich, um für uns einzustehen. Oft sind traumatische Erlebnisse Ursache dieser Einschränkung. Durch eine ‚Umpolung‘ des Zwerchfelleinsatzes durch spezifischen Stimmeinsatz darf der Körper eine neue Erfahrung machen. Dies kann tief und transformativ wirken.

LERNINHALT
  • Vertiefung der Zusammenhänge und des Zusammenspiels von Zwerchfell, Atemhilfsmuskulatur und Stimulierung des Vagusnervs / Sozialen Nervensystems
  • Polyvagale Neurophysiologie und Funktion des Atemzentrums und der Atemmuster
  • Kennenlernen der Klinger, Halbklinger, Strömungslaute, Explosivlaute, und wie sie auf unserem Muskeltonus wirken
  • Stress und Stimme: Welcher Stimmgebrauch unterstützt meine Stabilität und meine Mitte-Kraft?
  • Mitte- und Abgrenzungsübungen über Atmung und Stimme
  • Ausarbeitung der individuellen Energieübung (Yoga, Atmung, Stimme)
  • Energiekreislauf und Pratyahara-Integration

DOZENTIN

Stéphanie Maurer ist ausgebildete Musikerin und Sprecherin/Schauspielerin, Neuro Yoga® Dozentin, Yogalehrerin SYV und kassenanerkannte Craniosacral-Therapeutin Cranio Suisse®. Mit diesen Werkzeugen begleitet sie Menschen bei der Integration von Traumata (Stress, Angst, Panik, Nervosität, Auftrittsangst, mangelnder Selbstausdruck, Hochsensibilität).


DIESER WORKSHOP RICHTET SICH AN ALLE, DIE INTERESSE HABEN,
  • ihre Stimme als Integrationswerkzeug in der eigenen Yogapraxis einzusetzen
  • Auftrittsangst, Lampenfieber, 'Kleinwerden' zu verstehen und selbstwirksam zu beeinflussen
  • neue, vielleicht auch ungewohnt einfache Tools in ihrem Alltag einzubauen
  • sich in die Zusammenhänge von Polyvagal-Theorie, Stimme, Sicherheit und Sozialem Nervensystem zu vertiefen
  • Als TherapeutInnen. YogalehrerInnen, in sozialen Berufen Tätige wertvolle Imputs weiterzugeben
ZIELPUBLIKUM
  • AbsolventInnen des Neuro Yoga® Basiskurses zur Auffrischung & Vertiefung
  • Yogapraktizierende & alle, die ihre Innenwahrnehmung über den Einsatz von Stimme, Atem & Bewegung vertiefen wollen
  • TherapeutInnen und Arbeitende in sozialen Berufen, welche die Stimme als Ressource und Werkzeug in ihre Arbeit miteinbeziehen wollen

DATUM / ZEIT

13. September, 9.45 - 17.00 (6 Stunden Unterricht inkl. Skript)
PREIS: SFr. 260.-, inkl. Veganfreundlichem Mittagessen aus dem Hause Maibrunnen
VERBINDLICHE ANMELDUNG: info@neuro-yoga.net

 


"Unfassbar, mit welcher Leichtigkeit, Klarheit und Präsenz Stephanie komplexe Zusammenhänge erklären kann. Dabei steht der Erfahrungsraum im Vordergrund. Es ist, als ob ein jahrelang verlorenes Puzzlestück, endlich seinen Platz gefunden hat. Wer sich selbst und seine Mitmenschen tiefer verstehen und erfahren möchte, dem kann ich Neuro Yoga® in allen Kombinationen nur wärmstens ans Herz legen."

NEURO YOGA® 

Hotwiel 1

8634 Hombrechtikon

www.neuro-yoga.net

admin@neuro-yoga.net